DESS® Titanbasen

Abmessungen und Design gewährleisten eine stabile Verbindung, die die Struktur des Zirkon in den am stärksten beanspruchten Bereichen verstärkt, die Kanten weicher macht und die Lebensdauer der Prothese sichert.

Im Falle einer zementierten Prothese wird der Stumpf von einem einzigen Pfeiler getragen. Einmal einprobiert, wird er auf die rotationsgeschützte Titanbase zementiert, um mit dem zweiten Teil fortzufahren. Bei der einfach verschraubten Prothese wird sie am Ende der Behandlung zementiert, sobald der Teil bewährt und glasiert ist.

Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit, zwischen drei verschiedenen Gingivahöhen zu wählen, um Ihren Bedürfnissen und klinischen Fällen bestmöglich gerecht zu werden.

SelectGrip® ist eine patentierte oberflächengelaserte Behandlung, die eine bessere Haftung der Struktur mit dem Zement gewährleistet. Tests, die mit Relyx Unicem von 3M® durchgeführt wurden, zeigen eine 5-mal höhere Haftung auf der DESS® Titanbase.

Im Falle von Titanbasen in Kombination mit der erhältlichen Giesshülse ist ein qualitativer Sprung in der Retention der Krone gewährleistet.

Für die meisten Implantatverbindungen sind Modelle in den Durchmessern NP, RP und WP erhältlich, sowohl für Einzelzahnprothesen (rotationsgeschützt) als auch für Mehrzahnprothesen, Zahnbrücken und Hybride (nicht rotationsgeschützt).